Die Idee

Fotolia_7308366_LEigentlich sollte das tägliche warme Mittagessen eine Selbstverständlichkeit in unserer heutigen Wohlstandsgesellschaft sein. Und doch gibt es auch in einer Stadt wie Karlsruhe Kinder, deren Eltern den Kostenbeitrag für das Essen nicht leisten können.

Laut einer Umfrage bei Karlsruher Ganztageseinrichtungen, die Ingo Wellenreuther, MdB, Mitbegründer und 1. Vorsitzender des Karlsruher Kindertisch e.V., 2008 durchführte, betrifft es zwischen 5 und 15 Prozent der Kinder.

Nach unserer Erfahrung besteht diese Situation nach wie vor. Es darf nicht sein, dass Kinder aufgrund der finanziell oder sozial schwierigen Situation der Eltern keine Mahlzeit erhalten.

Die Initiatoren des Karlsruher-Kindertisches wollten da nicht länger zusehen. Das führte zur Gründung des Vereins, der seither direkt und unbürokratisch hilft.
Logo Kindertisch_org_umgekehrt_blass